Die Chronik der Fischerfreunde

Im März 1988 hatten sich einige Interessenten zusammen- gefunden, um in Bissingen im schönen Kesseltal einen Fischereiverein zu gründen.

Gründungsmitglieder waren:

 

Barwig Erhard

Knaus Josef

Knaus Leo

Konrad Peter

Lorenz Reinhard

Mössinger Peter

Reiter Klaus

Schäferling Herbert

Sinning Rudolf

 

Am 05.03.1988 haben sich die Gründungsmitglieder privat getroffen und den Verein gegründet.

Die dürchgeführte Wahl ergab folgendes Ergebnis:

1.Vorstand:        Barwig Erhard

2.Vorstand:        Schäferling Herbert

Schriftführer:    Sinning Rudolf

Kassierer:          Knaus Josef

Am folgendem Wochenende den 09.03.1988, gab es eine erneute Versammlung im Gasthaus Krone in der weitere 14 Mitglieder beigetreten sind.

 

Um aktiv angeln zu können, musste natürlich auch die Basis dazu geschaffen werden.

Wir brauchten einen See oder zumindest einen Bach um angeln zu können. Nachdem verschiedene Anstrengungen zum Erwerb oder Pacht eines eigenen Angelgewässers unternommen wurden, erfolgte mit einem Gemeinderatsbeschlusses ein Fischereipachtvertrag für 4,5 km Fließgewässer der Kessel, zwischen der Gemeinde Bissingen und den Fischerfreunden.

Durch weitere Bemühungen gab es eine Gelegenheit und man pachtete einen 3 ha großen See in Donaumünster.

1992 gelang es dem Verein, zwei Seen mit 1,5 ha und 3,5 ha in der Gemarkung Steinheim von der Hospitalstiftung Dillingen zu pachten, die der Verein noch heute besitzt.

1996 konnten wir uns Dank vieler freiwilligen Spenden einen eigenen See leisten.

 

Inzwischen umfasst unser Verein 172 Mitglieder davon 25 Jungfischer.

 

Wir bemühen uns, im Einklang mit der Natur unser Hobby auszuüben und genießen dabei die Idylle an unseren Gewässern.

Natürlich müssen wir unsere Gewässer und Uferzonen auch hegen und pflegen, dazu tragen unsere Arbeitsdienste bei.