NEUIGKEITEN:

Karten- und Vereinskleidungsausgabe für 2018:

Neue Karten werden nur gegen Vorlage des gültigen Fischereischeins und der Rückgabe der alten Karten ausgegeben!!!

 

  • am 30.12.2017 von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr in unserer Halle       

                                             

  • am 13.01.2018 nach der Generalversammlung

 

  • nach telefonischer Vereinbarung bei Herreiner Jürgen (Handy: 0170 3247611)

 

ACHTUNG!!!

Die Kesselsaison 2017 ist bereits zu Ende.

Um den nächsten Besatz für die Kessel planen

zu können, bitte ich Euch die kompletten

Kesselkarten schnellst möglich bei

Herreiner Jürgen abzugeben

(dies gilt auch für nicht ausgefüllte Karten).

Ergebnisse Königsfischen 2017:

Senioren:
1.Platz     Seiler Steffen:      Spiegelkarpfen- 7320g
2.Platz Mayer Helmut: Hecht- 6600g
3.Platz Herreiner Jürgen: Spiegelkarpfen- 4000g
Jugend:
1.Platz     Schüle Christian:      Spiegelkarpfen- 4700g
2.Platz Seiler Michel: Spiegelkarpfen- 3400g
3.Platz Schweyer Simon: Zander- 1720g

Die Vorstandschaft gratuliert nochmals allen zu dem guten Fang

und wünscht weiterhin viel Petri Heil!

 

Ferienprogramm: Kinder und Jugendliche "schnuppern" bei den Fischerfreunde Bissingen e.V.

Warten auf den allerersten Fang: Angeleitet von den Fischerfreunden, waren die Mädchen und Buben beim "Schnupperangeln" im Ferienprogramm erfolgreich.

 

Gute Fangergebnisse, freudestrahlende Kinderaugen und herrliches Anglerwetter belohnten die Aktiven der Fischerfreunde Bissingen am Samstag für ihr Engagement beim traditionellen Schnupperangeln.

Es ist immer wieder ein begehrter Anlaufpunkt des kommunalen Ferienprogrammes.

 

Der von den Fischerfreunden eigener See war zum x Mal Anlaufstation für interessierte Kinder und Jugendliche. Bei Sonnenschein durften die Mädchen und Buben erstmals ihr Glück beim Angeln von Friedfischen wie Karpfen, Schleien und Rotfedern versuchen. Die Ausrüstung dafür stellten die Fischerfreunde zur Verfügung.

Die Jungangler waren auf ihren teils ersten Fang mächtig stolz. Sie wurden von erfahrenen „Altfischern/inen“ fachmännisch angeleitet und erhielten wertvolle Tipps für ihr mögliches zukünftiges Hobby. Die Fischer zeigten den Kindern und Jugendlichen unter anderem die richtige Auswahl und das Anlegen des Köders, die Technik des Angelwurfes und das schonende Anlandziehen sowie Abhaken des Fanges.

Auch ein bisschen Fisch- und Gerätekunde sowie Anglerwissen rund um die heimische Fischerei gehörten dazu. Die rund 24 Teilnehmer wurden nach der waidgerechten Versorgung ihres Fanges mit Würstchen und Getränken belohnt.

Feuer machen verboten!!!

 

  Wir weisen nochmals darauf hin, dass das Feuer  

  machen an unserem eigenen See verboten ist.

  Am gr. See ist noch eine Feuerstelle vorhanden!

 

  !!!Verstöße werden zur Anzeige gebracht!!!

 

Vereinsmitteilung:

Sehr geehrtes Mitglied,

wir möchten sie mit dieser Mitteilung über neue Regeln an unseren Gewässern informieren.

In der letzten Zeit ist es häufiger zu unachtsamen Handeln an unseren Gewässern gekommen: wie z. B. Feuer machen (an den Kesselwiesen, auf dem Damm und Begehungswegen an den Seen), und Müllverschmutzungen im und am Wasser. Auch wurden "ausgelassene" Partys gefeiert, wobei auf andere Angler und Naturfreunde keine Rücksicht genommen worden ist. Und schon mehrere Beschwerden eingegangen sind!

Die Vorstandschaft hat nun beschlossen, das ab sofort, ausschließlich nur an den vorgesehenen Feuerstellen und nur von Vereinsmitgliedern "Feuer gemacht" und "gegrillt" werden darf!!!

Wenn ein Vereinsmitglied mit Gastanglern beim Fischen ist, hat er die Verantwortung dafür zu tragen das sämtliche Regeln und Hinweise eingehalten werden.

 

Bei jeglichen Verstößen, wird die Karte entzogen und zur Anzeige gebracht!!!