Unsere Jugend:

ein wichtiger Bestandteil der Weiter- entwicklung unseres Vereines, denn Angeln ist mehr als nur Fische aus dem Wasser ziehen .....

Die Fischerfreunde legen sehr viel Wert auf die starke und ständig wachsende Jugendgruppe. Auch im Fischereiverein ist es wichtig zu erkennen, dass Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren im Vereinsleben eine tragende Rolle spielen und später mal für den Verein verantwortlich sein sollen. Denn nur durch eine gute Jugendbetreuung kann der Verein sich in einem perfekten Licht präsentieren. Aktiv zu Angeln ist mehr als nur dazusitzen und zu warten. Ihr lernt viel über die Natur, das Leben im und am Wasser, die verschiedenen Fischarten und deren Lebensgewohnheiten, die unterschiedlichen Angelmethoden, Tricks und Tipps für den richtigen Köder, den richtigen Umgang mit der Angelrute, wie ein gefangener Fisch aus dem Wasser geholt und waidgerecht getötet wird, wie er dann schließlich für die Pfanne daheim richtig vorbereitet wird und vieles, vieles mehr......


Unsere Jugend soll schon frühzeitig das Verhalten in der Natur und den Umgang mit Pflanzen und Tieren lernen. Denn nur wenn es gelingt, neben der Leidenschaft des Angelns auch die Achtung vor der Natur zu vermitteln, werden unsere Jugendlichen Natur-, Tier- und Umweltschützer.


Zu einem Höhepunkt in unserem Veranstaltungsprogramm zählt das alljährliche mehrtätige Zeltlager. Bei dieser Veranstaltung wird der Jugend nicht nur das Angeln näher gebracht, sondern auch ein soziales und kameradschaftliches Miteinander sowie das Zusammenleben in einer Gruppe vermittelt.


Die Fischerfreunde beteiligen sich außerdem an dem Ferienprogramm der Großgemeinde Bissingen. Hier werden die Kinder mit dem Angeln und der Natur ein wenig vertraut gemacht. Wir verbringen dabei einen ganzen Tag am Wasser, wo die Kids nach Einweisungen alleine angeln dürfen und sie bekommen auch viele Informationen über die Tierwelt und der Natur mit nach Hause.


Richtlinien für Jungfischer:


Jugendliche unter 10 Jahren:

Jugendliche können in Begleitung eines Erwachsenen der einen gültigen Fischereischein und eine Erlaubniskarte besitzt, fischen.

Das Betäuben und Töten eines Fisches darf einem Kind nicht überlassen werden.


Jugendliche von 10 – 18 Jahren:

Erforderlich ist der staatliche Jugendfischereischein (erhältlich in der Gemeinde) und einen Fischereierlaubnisschein (ermäßigter Preis siehe Preisliste).

Das Fischen ist nur mit einer Handangel erlaubt!

Es muss ein Pate dabei sein, mit einem gültigen Fischereischein und einer Erlaubniskarte.


Ab 12 Jahre kann ein Jugendlicher die staatliche Fischerprüfung machen.


Jugendliche von 14 – 18 Jahren:

Bei bestandener Fischerprüfung darf ein Jugendlicher wie ein Erwachsener mit zwei Handangeln fischen. Er darf aber keinen Paten für andere Jungfischer machen (erst ab 18 Jahre).